wer das Sagen hat, muss frei reden können

wer das Sagen hat, muss frei reden können

Sie wollen frei reden lernen?


Was müssen Sie wissen, bevor sie versuchen frei zu reden?


So mancher fragt sich: Wie hält man eine freie Rede? Braucht man dazu ein angeborenes Talent? Oder kann auch ich das lernen? Wie?


Was ist wichtig in der Kommunikation? Wie vermeidet man Langeweile? Wie erreicht man schnell Aufmerksamkeit?


Was sind aktuelle Texte, wie hält man Reden, wie formuliert man in Kürze und Prägnanz Anzeigen, was ist bei Mailings, Briefen, Blogs zu beachten?


Und alles in gutem, verständlichem Deutsch?


Keine Worthülsen, keine leeren Bilder, kein Jargon, 

keine tot gerittenen Phrasen und Superlative.


Lebendige, wirkungsvolle Sprache, wie sieht die aus? 

Wie hört sich die an? Wissen Sie es? 


Wie sagte Brecht? Das Leichte ist schwer zu machen. 


Und Schopenhauer, Meister im Deutschen, riet dem Redner: 

Sage mit gewöhnlichen Worten Ungewöhnliches.

An der Sprache ist alles ablesbar. 




Wer zu lesen versteht,

weiß woran er ist.

Ist die Sprache geglückt, einfach und attraktiv,

erkennt man an ihr

auch das Einfache,

Gute und Attraktive.

Ist es nicht so, liest man anderes.

Sprache ist also ein entscheidendes Instrument

                                              für Sie im Wettbewerb.

UA-11226716-02