wer das Sagen hat, muss frei reden können

wer das Sagen hat, muss frei reden können

Philosophie

Die Sprache ist Schlüssel des Denkens

Alles, was wir tun, sagen, wie wir uns verhalten und meinen, was wir meinen, ist sprachlich vermittelt. Auf die Sprache , die Fülle der darin archivierten Weisheit und Erfahrung,  hören, das heißt, Ursprung und  Quelle aller Erkenntnisse aufzusuchen. Der gedankliche Reichtum  der Vergangenheit sowohl, als die Möglichkeiten der Zukunft  offenbaren sich dem, der sie befragt und auf sie hört. Oder sollte man genauer sagen: horcht und lauscht? Diese Erkenntnis, die ich in der Sprachphilosophie  von Humboldt bis Wittgenstein, in der Sprachschule von Goethe bis Kafka studieren durfte,  bildet die Grundlage meines Weltverständnisses . Auch  die besten wund wunderreichsten Bilder, die wir haben, zum Beispiel das Selbstbildnis Dürers, kamen aus dem Sprachfundus der Bibel und wirken auf die glückende Rede zurück, in der die Metaphern nicht schief geraten, sondern für anschaulichste Klarheit sorgen.

Die deutsche Sprache, gründlich und richtig verstanden, klingt schön, bis unergründlich schön. Sie kennt sehr viele Bedeutungen und Nuancen und hat eine grammatische Architektur, die mit der Logik oft übereinstimmt, diese aber auch übertrifft und transzendiert, um –ja, ab hier hört man und erfährt man mehr, als zu sagen ist.  

Die beste Rede, das tiefste Gespräch, die reifste Reflexion und Selbstreflexion, sie sind vom Schweigen grundiert und  erfüllt, das von der Grenze herkommt, die Ludwig Wittgenstein mit dem scheinbar simplen Satz ausgesprochen hat: „Worüber man nicht reden kann, muss man schweigen.“ Das Diktum ist mehrdeutig, zumal wenn man weiß, dass es auch Wittgenstein war, der den alten Begriff der Wahrheit neu bestimmte, indem er sagte, sie existiert nur innerhalb der Möglichkeit von wahren Sätzen.  Ich denke, die psychologische Wissenschaft hat dieses Diktum innerhalb ihrer Terminologien noch gar nicht verstanden.  


Die Geburtsstunde einer Idee

Klicken Sie diesen Text, um mit der Bearbeitung zu beginnen. Mithilfe dieses Moduls können Sie so viele Zeilen wie nötig hinzufügen. Dadurch eignet es sich besonders gut für die Chronik oder die Darstellung eines Geschäftsablaufs. Klicken Sie die grüne Schaltfläche mit dem + ganz unten, um eine neue Zeile hinzuzufügen. Ein Bild ändern Sie mit dem Doppelklick.

Our First Employee

1,000 Happy Customers

UA-11226716-02